zum Inhalt
deutsch englisch
Biolog Logo

Chitosan-Hersteller seit 20 Jahren

Chitosan-Anwendungen

Biologisch abbaubare Flockungsmittel

Gewässersanierung

Für die Schlammentwässerung von Teichen und Fließgewässern hat die BioLog Heppe GmbH das Flockungsmittel HEPPIX OT entwickelt. Basis dieses Flockungsmittels ist Chitosan, das vom Umweltbundesamt als "nicht Wasser gefährdend" eingestuft ist.

HEPPIX OT bindet Biomasse, mineralische Stoffe und Schwermetalle, wie z.B. Eisen und Uran. Da das Flockungsmittel biologisch abbaubar und nicht giftig ist, kann es bedenkenlos in Seen und Fließgewässern, auch im Naturschutzgebiet, eingesetzt werden, um die unerwünschten Stoffe aus dem Wasser zu separieren. Diese agglomerieren durch HEPPIX OT zu größeren Flocken und sedimentieren dadurch wesentlich leichter und schneller, bzw. können mit geeigneten Filtersystemen abgetrennt werden.

Die benötigten Dosierungen unterschreiten auch bei eventueller Überflockung die Grenzwerte für die Beeinträchtigung von Wasserorganismen bei weitem. Die Klarphase (das separierte Wasser) kann gefahrlos in das Gewässer zurückgeführt werden. Das Flockungsmittel, das im separierten Schlamm gebunden ist, baut sich biologisch ab. Somit kann der Schlamm natürlich verwertet werden.

Besonders bewährt hat sich HEPPIX OT bei der Flockung von eisenhaltigen Tagebauabwässern. Die Abtrennung des Schlammes erfolgt über Filtersäcke oder Absetzbecken. Bei einem Einsatz von nur 0,1-0,3 l Heppix pro m³ Wasser kann der Eisengehalt signifikant reduziert werden.

HEPPIX OT ist BioLog Heppes führendes Produkt für den Einsatz als Flockungsmittel in der Gewässersanierung. Unser Expertenteam wird gemeinsam mit dem Kunden die optimale technologische Lösung zur Reinigung Ihres Gewässers finden. Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Gewässersanierungx

Gewässersanierungx

Gewässersanierung Schlamm Bad Muskaux