zum Inhalt
de gb
Biolog Logo

Chitosan-Hersteller seit 20 Jahren

Aktuelles

12.01.2021

Heppix-Einsatz in der Gemüsewäsche

Gemüsewäsche Wagner Reichenau

Die Firma Bio-Gemüse Wagner ist einer der größten Anbauer von Gemüse wie Salat, Gurken, Paprika und Süßkartoffeln in Bioqualität, die auf der Insel Reichenau und Umgebung ideale Wachstums-bedingungen finden. Ein wesentlicher Bearbeitungsschritt ist die Gemüsewäsche. Um das Wasser wieder in den Bodensee einleiten zu können, müssen organische und sedimentierbare Stoffe aus dem Waschwasser abgetrennt werden.

Der Einsatz von biologisch abbaubaren Flockungsmitteln in Verbindung mit Schrägklärern (von Enexio) erweist sich dafür als eine ökologisch und energetisch sinnvolle Lösung. Abhängig von der Gemüseart und der Menge der anhaftenden Erde kann das biologische Flockungsmittel so dosiert werden, dass keine Restkonzentration von Flockungsmittel in das abfließende Wasser gelangen kann. Bei einer Dosierung von 50-125 ml Heppix (2%-Lösung) pro Kubikmeter Waschwasser entstehen Flockungsmittelkosten von ca. 0,30 €/m³. Das von der BioLog Heppe GmbH zur Verfügung gestellte Flockungsmittel Heppix ist nicht nur biologisch abbaubar, sondern auch nicht wassergefährdend und stellt somit keine Gefahr für die Flora und Fauna des Bodensees und anderer geschützter Gewässer dar.

« zur Übersicht